Team des 27th/17th Moot

Das Team der Humboldt-Universität zu Berlin für den 27th/ 17th(East) Annual Willem C. Vis International Commercial Arbitration Moot 2019/2020

V.l.n.r.: Vitorio Dimov (Coach), Lola Witt, Karla Haselhorst, Jonas Bohle, Matilda März, Aina Hannisa, Jonas Nachtigall, Anne Philippczyk (Coach), Boyan Arshinkov (Coach)
V.l.n.r.: Vitorio Dimov (Coach), Lola Witt, Karla Haselhorst, Jonas Bohle, Matilda März, Aina Hannisa, Jonas Nachtigall, Anne Philippczyk (Coach), Boyan Arshinkov (Coach)
Aina Hannisa

Aina Hannisa

Aina hat vor kurzem den LL.M. „International Dispute Resolution“ mit Schwerpunkt Schiedsrecht an der Humboldt Universität zu Berlin absolviert, und setzt ihr Studium dieses Jahr mit einem weiteren Abschluss in Berlin fort. Sie ist in Irland aufgewachsen und hat ihren Bachelor in Jura (International) an der University College Cork abgeschlossen. Als Teil ihres Bachelorstudiums verbrachte sie auch ein Austauschjahr an der Université de Montréal, Kanada, wo sie an Kursen im Rahmen eines LL.M. Programms namens „Business Law in a Globalized World“ teilnahm. Während ihres Studiums, sammelte Aina Erfahrung als Mittglied des Schiedsverfahren Teams einer internationalen Kanzlei in Frankfurt, sowohl als in der Corporate Abteilung einer der größten Kanzleien Irlands. Zusätzlich arbeitet Aina für Prof. Dr. Wagner und leistet Hilfe bei der Koordination des International Dispute Resolution LL.M. Programms. Aina spricht Englisch, Deutsch und Indonesisch und hat gute Französischkenntnisse. Während ihres Bachelorstudiums erhielt Aina ein Quercus „Creative and Performing Arts“-Stipendium, welches ihr ermöglichte, in Tandem mit ihrem Jurastudium weiterhin Klavier, Geige, Cembalo und Orgel zu spielen. In ihrer Freizeit liebt Aina Bouldern und Klettern. Zu ihren weiteren Hobbys zählen Schwimmen, Wandern, Backen und Opernabende.

Jonas Nachtigall

Jonas Nachtigall

Jonas studiert Rechtswissenschaften an der Humboldt-Universität zu Berlin im 7. Semester. Während des Studiums hat er den Schwerpunkt Rechtsberatung und Rechtsgestaltung belegt. Jonas sammelte erste praktische Erfahrungen als studentische Hilfskraft in einer Rechtsanwaltskanzlei & Notariat. Momentan bereitet er mehrheitlich Grundstückskaufverträge und Testamente vor. Im 3. und 4. Semester hat Jonas ein Tutorium für Erstsemester über allgemein rechtliche Themen und Strafrecht gehalten. Jonas spricht Englisch und hat Grundkenntnisse in Französisch. Zu seinen Freizeitaktivitäten gehören Kite-Surfen, Segeln und ein Teilzeitjob als Coach im Regattasegeln.

Karla Haselhorst

Karla Haselhorst

Karla studiert Rechtswissenschaft im 3. Semester an der Humboldt Universität zu Berlin und nahm bereits an einem Seminar zum Rechtsvergleich von Deutschland und China sowie einem Sprachkurs zum französischen Recht teil. Schon während ihrer Schulzeit absolvierte sie Praktika beim Amts- und Landesgericht sowie beim Verwaltungsgericht in Düsseldorf. Dadurch, dass Karla sieben Jahre ihrer Kindheit in China verbracht hat und nach dem Abitur einen sechsmonatigen Chinesischkurs an der Shanghai International Studies University abschloss, hat sie Grundkenntnisse in Mandarin-Chinesisch. Außerdem spricht sie fließend Englisch und hat gute Französischkenntnisse, da sie nach dem Abitur in Frankreich gearbeitet hat. Karla begeistert sich für Politik und Fremdsprachen, reist gerne und spielt Feldhockey.

Lara Kerber

Lara Kerber

Lara studiert derzeit Rechtswissenschaften im dritten Semester an der Humboldt-Universität zu Berlin. Sie hat elf Jahre ihres Lebens in den U.S.A verbracht und erlangte dort ihren High School Abschluss in Pennsylvania. Lara nahm bereits an zwei FRS-Kursen im amerikanischen Unternehmensrecht teil sowie an einem Seminar zur Theorie des Privatrechts. Zudem absolvierte sie zwei Praktika im Deutschen Bundestag und engagiert sich weiterhin politisch. Berufliche Erfahrungen in Großunternehmen hat Lara auch in Nordamerika gesammelt. Sie ist Muttersprachlerin sowohl im Deutschen als auch im Englischen. Neben dem Studium praktiziert sie Yoga und läuft gern Langstrecken.

Lola Witt

Lola Witt

Lola studiert im 7. Semester Rechtswissenschaft an der Humboldt-Universität zu Berlin. Nachdem sie Kurse im Englischen Recht besucht hat, absolvierte sie ein Jahr als Visiting Student an der University of Oxford, wo sie sich mit Company Law, EU Competition Law und Torts beschäftigte. Lola absolvierte bereits Praktika in einer Großkanzlei sowie in Kanzleien in den Bereichen Strafrecht und Medienrecht, und im Bundestag. Neben dem Studium arbeitet sie als studentische Hilfskraft am Lehrstuhl für Bürgerliches Recht und Wirtschaftsrecht von Prof. Dr. Lars Klöhn. Sie spricht fließend Englisch, hat Grundkenntnisse im Französischen und Spanischen und konnte durch Auslandsaufenthalte in Spanien, Frankreich, England und den USA internationale Erfahrungen sammeln. Lola macht gerne Sport, geht gern ins Theater und in Ausstellungen und begeistert sich für Literatur, Sprachen und die Entwicklung der Europäischen Union.

Magdalena Gutowska

Magdalena Gutowska

Magdalena macht einen L.LM in Internationaler Streitbeilegung an der Humboldt-Universität zu Berlin. Gleichzeitig studiert sie an der Adam-Mickiewicz-Universität in Posen polnisches Recht (3. Studienjahr). Magdalena hat einen Bachelor mit Auszeichnung in englischem Recht von der Queen Mary, University of London. Sie verfügt über langjährige Erfahrung in verschiedenen Anwaltskanzleien in London und Posen (Polen), darunter unter anderem Dentons und Clifford Chance. Während ihres L.LB-Studiums in Queen Mary hat Magda verschiedene zusätzliche juristische Aufgaben übernommen, darunter Engagement und Direktion in der Anwalts- und Rechtsanwaltskammer sowie die Teilnahme an verschiedenen Debatten seit Beginn der Highschool-Zeit. Sie spricht fließend Englisch und Deutsch und verfügt über gute Spanischkenntnisse. Zu ihren wichtigsten Leidenschaften zählen Kunst, insbesondere Literatur und Schreiben (sie hat 2016 einen Roman veröffentlicht), Politik und Geschichte, Reisen, Skifahren, Joggen und Zumba.

Matilda März

Matilda März

Matilda studiert Rechtswissenschaften im 5. Fachsemester an der Humboldt-Universität zu Berlin mit fremdsprachigem Rechtsstudium im englischen Recht. Erste Erfahrungen konnte sie bei ihren Praktika im Deutschen Bundestag sammeln. Während des Abiturs nahm sie am bundesweiten Wettbewerb „Jugend debattiert“ Teil, bei welchem sie Landessiegerin wurde. Dies ermöglichte es ihr, in diversen Schulungen bereits Einblicke in die argumentative Aufarbeitung von Themen zu gewinnen. Sie ist Stipendiatin der Friedrich-Naumann-Stiftung und schreibt als verantwortlich Redakteurin für ein Ressort in einem Magazin. Neben ihrer journalistischen Tätigkeit begeistert sie sich für Literatur und Ernährungswissenschaften.

Anne Philippczyk (Coach)

Anne Philippczyk (Coach)

Nachdem sie in der vergangenen Mootsaison selbst am 26./16. Wettbewerb teilgenommen hat bleibt Anne nun als Coach Teil des HU-Teams. Sie hat kürzlich einen LL.B. in englischem und deutschem Recht vom King’s College London abgeschlossen und bereitet sich nun auf das Erste Juristische Staatsexamen vor. Ihr Interesse am Anwaltsberuf vor allem im Bereich der internationalen und alternativen Streitbeilegung hat sie bereits in mehreren Praktika in Boutique- sowie Großkanzleien festigen können. Sie ist studentische Mitarbeiterin am Forschungsinstitut für Anwaltsrecht der HU sowie in einer Schiedsboutique. In ihrer Freizeit widmet sie sich vor allem zwei sich perfekt ergänzenden Hobbies: Kochen und Laufen.

Boyan Arshinkov (Coach)

Boyan Arshinkov (Coach)

Boyan hat sein Studium der Rechtswissenschaft an der Humboldt Universität zu Berlin mit einem Schwerpunkt in Internationalem Privatrecht, Vertragsgestaltung und Venture Capital Verträgen abgeschlossen. Im Zuge seines Studiums hat er Praktika in einer Boutique-Kanzlei, die auf Schiedsgerichtsbarkeit, Mediation und internationale Verträge spezialisiert ist, und in einer Schiedsinstitution absolviert. Boyan hat zweieinhalb Jahre lang in einer Kanzlei mit Fokus auf Rechtsberatung prominenter Persönlichkeiten in presse-, urheber- und medienrechtlichen Angelegenheiten gearbeitet. Aktuell arbeitet er als wissenschaftlicher Mitarbeiter in der Prozessführungsabteilung einer führenden internationalen Wirtschaftskanzlei. Seit Anfang 2016 unterstützt Boyan die studentische Rechtsberatung Law&Legal ehrenamtlich. Er nahm am 23./13. Vis Moot teil und unterstützte das 24./14. Vis Moot Team der Humboldt Universität als Coach. Boyan spricht fließend Bulgarisch, Englisch und Deutsch und lernt Französisch. Außerdem interessiert er sich für Yoga sowie Marathonlaufen und liest, kocht und wandert gerne.

Vitorio Dimov (Coach)

Vitorio Dimov (Coach)

Vitorio hat sein Erstes Staatsexamen im September 2018 erfolgreich absolviert. Seit Oktober 2018 arbeitet er als Wissenschaftlicher Mitarbeiter im Litigation-Team einer mittelständischen Rechtsanwaltskanzlei mit Schwerpunkt im Wirtschafts- und IT-Recht, wo er hauptsächlich in der pro bono-Rechtsberatung eingebunden ist. Während seiner Arbeit im Litigation-Team hat Vitorio ein besonderes Interesse an internationale Schiedsgerichtsbarkeit entwickelt und freut sich darauf, das Team mit seinem praktischen Knowhow zu unterstützen. Vitorio spricht fließend Deutsch, Bulgarisch und Englisch, verfügt über fortgeschrittene Kenntnisse in Russisch und lernt Französisch. In seiner Freizeit liest er viel und treibt gerne Sport.